Logo www.o-ton.radio-luma.net und Link zur Startseite. Das Logo zeigt drei Piktogramme. Dies sind urprünglich Gebotsschilder der Berufgenossenschaften für Augenschutz, Ohrenschutz sowie Staub- bzw. Atemschutz. Diese kreisrunden Gebotsschilder sind zu einem vereint montiert. Dies ist als ironische Anspielung auf die drei Affen: Ich sehe nichts - Ich höre nichts - Ich sage nichts, zu verstehen.

Das offene Archiv mit
originalen Tondokumenten vom
UNABHÄNGIGEN MEDIENDIENST
FÜR EINE NEUE SACHLICHKEIT
IN DER GESELLSCHAFT


 
 
 

:: Startseite

:: Presse-
konferenzen

:: Diskussionen

:: Vorträge

:: Interviews

::Tagungen/
Kongresse

:: Preis-
verleihungen

:: Tipps zum
Hören

:: Nutzungs-
bedingungen

Link zur Erklärung vom Logo: www.radio-luma.net ABSOLUT werbefrei

 

 

.. zum Seitenende

O-Ton: Pressekonferenz 20 Jahre PRO ASYL
sowie weitere Dokumente zum Thema

Frankfurt am Main, 07. September 2006 - Die Pressekonferenz anläßlich 20 Jahre PRO ASYL im Frankfurter PresseClub (FPC) wurde komplett aufgezeichnet.

Bidbeschreibung nebenstehend. Link zur Vergößerung des Fotos.

 

Der komplette O-Ton der gesamten Pressekonferenz steht zum Hören und/oder Herunterladen in einer Länge 36:30 Min. im mp3-Format in drei Dateigrößen wie folgt zur Verfügung:

mp3
Größe in MB
URL:
rd. 13,1
http://www.o-ton.radio-luma.net/mp3/070906_pk_pro_asyl_frankfurt_48.mp3
rd. 26,3
http://www.o-ton.radio-luma.net/mp3/070906_pk_pro_asyl_frankfurt_96.mp3
rd. 52,6
http://www.o-ton.radio-luma.net/mp3/070906_pk_pro_asyl_frankfurt_192.mp3

Link zur Vergrößerung des Bildes auf einer separaten Seite Bildbeschreibung (v.l.n.r.):
Günter Burkhardt - Mitbegründer und Geschäftsführer von PRO ASYL, Dr. Jürgen Micksch – Mitbegründer und Vorsitzender von PRO ASYL und Herbert Leuninger, Mitbegründer und bis 1994 Sprecher von PRO ASYL Fotos: © www.radio-luma.net

Der O-Ton der gesamten Pressekonferenz in einzelnen Teilen in chronologischer Folge:

Foto Dr. Jürgen Micksch.
Dr. Jürgen Micksch: Über die Enstehung und Entwicklung von PRO ASYL (14:31 Min.)

http://www.o-ton.radio-luma.net/mp3/070906_pk_pro_asyl_frankfurt_juergen_micksch_48.mp3

http://www.o-ton.radio-luma.net/mp3/070906_pk_pro_asyl_frankfurt_juergen_micksch_96.mp3
http://www.o-ton.radio-luma.net/mp3/070906_pk_pro_asyl_frankfurt_juergen_micksch_192.mp3
Foto Günter Burkhardt.
Günter Burkhardt: Zum aktuellen Stand der Arbeit von PRO ASYL (12:58 Min.)

http://www.o-ton.radio-luma.net/mp3/070906_pk_pro_asyl_frankfurt_guenter_burkhardt_48.mp3

http://www.o-ton.radio-luma.net/mp3/070906_pk_pro_asyl_frankfurt_guenter_burkhardt_96.mp3
http://www.o-ton.radio-luma.net/mp3/070906_pk_pro_asyl_frankfurt_guenter_burkhardt_192.mp3
Foto Herbert Leuninger.
Herbert Leuninger: Eine knappe Skizze über seine jahrzentelange Erfahrung in der Asylarbeit (3:31 Min.)

http://www.o-ton.radio-luma.net/mp3/070906_pk_pro_asyl_frankfurt_herbert_leuninger_48.mp3

http://www.o-ton.radio-luma.net/mp3/070906_pk_pro_asyl_frankfurt_herbert_leuninger_96.mp3
http://www.o-ton.radio-luma.net/mp3/070906_pk_pro_asyl_frankfurt_herbert_leuninger_192.mp3
Foto Bernd Mesovic.
Fragen der MedienvertreterInnen / Antworten u.a. vom rechtspolitischen Referenten Bernd Mesovic (5:28 Min.)

http://www.o-ton.radio-luma.net/mp3/070906_pk_pro_asyl_frankfurt_pressefragen_48.mp3

http://www.o-ton.radio-luma.net/mp3/070906_pk_pro_asyl_frankfurt_pressefragen_96.mp3
http://www.o-ton.radio-luma.net/mp3/070906_pk_pro_asyl_frankfurt_pressefragen_192.mp3

Folgende Dokumente von PRO ASYL stehen als PDF-Datei zur Verfügung:

Presseerklärung vom 07. September 2006
Pressekonferenz "20 Jahre PRO ASYL"
- Einsatz gegen die europäische Flüchtlingsabwehrpolitik
- "Der Einzelfall zählt"
- Bleiberechtsregelung für Langzeitgeduldete angemahnt
(rd. 122 KB / 2 Seiten)

Frankfurt am Main, den 7. September 2006
PRO ASYL: Eine kritische Beschreibung der Sachstände
(rd. 304 KB / 8 Seiten)

Chance auf ein Bleiberecht?
Nach einer langen Phase der Fundamentalopposition hat der niedersächsische Innenminister Uwe Schünemann vor kurzem einen eigenen Vorschlag für eine Bleiberechtsregelung für bisher langzeitgeduldete Menschen vorgelegt. Die ausformulierte Regelung, so zeichnet es sich ab, könnte die Linie sein, mit der die unionsregierten Innenminister in die Innenministerkonferenz Mitte November gehen wollen. Darauf deutet auch, dass der sächsische Innenminister Buttolo ähnliche Ideen in Interviews vertreten hat.
(rd. 370 KB / 7 Seiten)


Flüchtlingsschutz in Europa - Tagung in Tutzing

PRO ASYL wurde am 08. September 1986 von Tutzing aus gegründet, um für den Erhalt des bundesdeutschen Asylrechts einzutreten.
Zwei Jahrzehnte später steht der Flüchtlingsschutz in ganz Europa zur Disposition. „Kein Ort. Nirgends?“ ist die traurige Realität für Flüchtlinge im 21. Jahrhundert.

Vom 08. bis zum 10. September 2006 findet in der Evangelischen Akademie Tutzing die Tagung „Kein Ort. Nirgends?“ statt.

Auszug aus dem Programm:

- Die erstmalig Verleihung des PRO-ASYL-Menschenrechtspreis an Ferenc Köszeg und Stefan Schmidt.

- Vorträge und Berichte von Asylantenschicksalen

- Diskussionen, Begegnungen und eine Podiumsdiskussion mit ParlamentarierInnen: "Wie das Menschenrecht auf Asyl in Europa gestärkt werden kann"

Das offizielle Faltblatt mit dem vollständigen Programm (im PDF-Format, 2 S., rd. 2,2 MB)

Die Startseite der Internetpräsenz von PRO ASYL e.V. erreichen Sie unter: www.proasyl.de, die Evangelische Akademie in Tutzing unter: www.ev-akademie-tutzing.de.

  Foto vom Faltblatt zur Tagung "Kein Ort. Nirgends?" in Tutzing und Link zum Flyer im PDF-Format.

.. zum Seitenanfang Diese Seite drucken Diese Seite weiterempfehlen